PPC Masters 2016 Recap; @istock kasto80 ID 51521286

Recap PPC Masters 2016: Mehr Klicks, mehr Conversions

Am 11.02.2016 ging die PPC Masters in die dritte Runde. Auf der „Konferenz für alle, die mit Klicks handeln!“ trafen sich 350 Online-Marketer mit Advanced und Expert Level im Bereich PPC, um sich zu den Themen SEA, Google AdWords, PPC-Traffic sowie zu neuen Tools und Ansätzen auszutauschen. Wir waren dabei und blicken auf die Highlights des Events zurück.

Veranstaltungsort für die PPC Masters war in diesem Jahr die Spreegalerie. Diese gehört zu den Veranstaltungsflächen der SPREEWERKSTÄTTEN in Berlin und besticht durch zentrale Lage und typischen Berliner Charme.

2 Tracks – 16 Sessions – 19 Speaker

Neben dem deutschen Track gab es auf der PPC Masters auch dieses Jahr wieder einen englischen Track mit internationalen Voträgen. Die Liste der Speaker setzte sich aus einer guten Mischung von Agenturen und Dienstleistern, Tool- und Plattform-Anbietern, unabhängigen Experten und Inhouse-Experten verschiedener Unternehmen zusammen:

  • Kerstin Müllejans • luna-park GmbH
  • Rod Richmond • Clean Digital
  • Jennifer Bölitz • PerformicsAKM3
  • Tony Hrnek • Finch
  • Mark Burns • Performics
  • Florian Marlin
  • Ian Miller • Crafted
  • Lukasz Zelezny • uSwitch.com
  • Matthias Fuchs • Zalando
  • Marc Rüsing • PerformicsAKM3
  • Steen Rasmussen • IIH Nordic
  • Mads Bøgh • IIH Nordic
  • Ben Harper • Datify
  • Carlo Siebert
  • Richard Fergie • E-Analytica
  • Mustafa Filiz • Douglas
  • Martin Loss • Google
  • Andreas Duscha • CEWE
  • Kai Rieke • Project A Ventures

Nach der alljährlichen Auftakts-Begrüßung durch Andre Alpar, Geschäftsführer des Gastgebers PerformicsAKM3, ging es direkt mit der ersten der acht Sessions los.

PPC Masters 2016: Unsere Highlights

SEA Challenges

Marc Rüsing war uns bereits von anderen Konferenzen positiv in Erinnerung geblieben. Im Vortrag „Google AdWords Strategien für die häufigsten Challenges“ vermittelte er gemeinsam mit seiner Kollegin Jennifer Bölitz (beide PerformicsAKM3) nicht nur SEA-Basiswissen à la „Besserer Quality Score nicht nur gleich günstigere CPCs“, sondern auch wertvolle Insights zu den Top SEA Challenges und wie man sie meistert.

PPC Masters, SEA Challenges
Marc Rüsing von PerformicsAKM3 © VOTUM GmbH

Google Shopping

Für uns und alle anderen E-Commerce-Experten war der Vortrag „Launch and advanced optimization of Google Shopping campaigns“ von besonderem Interesse. Speaker Florian Marlin hat sowohl bei Yahoo! als auch auf Anwenderseite operative Erfahrungen gesammelt und trat als unabhängiger Autor, Blogger und SEM-Lehrer auf der PPC Masters auf. Hier präsentierte er praxisnah sowohl den SetUp-Prozess als auch Stellschrauben zur Optimierung von Google-Shopping-Kampagnen. In seinem kurzweiligen Vortrag beleuchtete er das Vergeben von Variablen, Prioritäten und Labels im Rahmen von Promotion-Kampagnen und gab dem Publikum wertvolle Tipps zu den Themen Google-Produktdatenfeed-Optimierung, Shopping Extensions, Analytics und Tools.

PPC Masters, Google Shopping
Zum Vortrag „Google Shopping“ von Florian Marlin © VOTUM GmbH

Werbung für Apps mit Google AdWords

Auch nach der Mittagspause blieb es spannend auf der PPC Masters 2016. Matthias Fuchs, Head of SEA bei Zalando, erläuterte dem Publikum, welche Möglichkeiten und Herausforderungen Google AdWords bei der Werbung für Apps bietet. Als Beispiel zog er verschiedene Zalando Apps heran. In seinem Vortrag ging er außerdem darauf ein, wie Unternehmen das App-Engagement von Nutzern steigern können, die die firmeneigene App bereits auf ihrem Smartphone installiert haben.

Digitale Markenführung: Etablierung einer Marke in der Suche

Einen Vortrag der besonders unterhaltsamen Art hielt Andreas Duscha von CEWE. Thema seiner Präsentation war „Erfolgreicher Markenaufbau im Netz – Etablierung einer neuen Marke in der Suchmaschine Google“. Duscha veranschaulichte darin auf sehr bildhafte Art und Weise, welchen Herausforderungen Brands gegenüberstehen, die ihre Marke(n) erfolgreich in der Suche etablieren wollen.

PPC Masters, digitale Markenführung
Andreas Duscha von CEWE © VOTUM GmbH

Neu bei der PPC Masters: Instagram Advertising

Besonders hat uns gefreut, dass dieses Jahr auch das Thema Instagram Ads auf der Agenda der PPC Masters stand. Ben Harper von Datify sprach über seine Erfahrungen mit Instagram Advertising und welche Chancen und Risiken es mit sich bringt, ein „Early Adopter“ in diesem Bereich zu sein. Zudem verriet er spannende Insights und Vergleichswerte gegenüber Facebook Advertising Kampagnen, die er für seine Kunden platziert.

PPC Masters, Instagram Advertising
Ben Harper von Datify © VOTUM GmbH

The Full Value of Mobile

Die letzte Session im deutschsprachigen Track der PPC Masters kam von Martin Loss, Performance Specialist bei Google. Mit dem Thema „Understanding and attributing the full value of mobile“ wies er nicht nur auf den Nachholbedarf in Bezug auf Mobile Optimierung hin (vor allem in Deutschland). Darüber hinaus brachte er auch spannende Google Insights mit, die deutlich zeigen, wie Mobile auch Desktop-Conversions unterstützen bzw. vorbereiten kann. Neben Themen wie Multichannel- und Cross-Device- kam er außerdem auf Store-Visits-Tracking zu sprechen.

PPC Masters, Mobile Optimierung
Martin Loss von Google © VOTUM GmbH

Networking zum Schluss: Gelungener Ausklang der PPC Masters

Im Anschluss an die Vorträge fand sich ein Großteil der Teilnehmer wie jedes Jahr zum gemütlichen Teil des Abends zusammen. Beim Networking Part gab es einen angeregten branchenübergreifenden Austausch rund um PPC-Strategien und ein paar letzte gemeinsame Feierabend-Drinks.

18. Februar 2016

Über den Autor


Alle Artikel des Autors

  • Anjes Zehner
  • Head of Marketing
  • 030-284-726400