Tag: Social Media

5 Dinge, die wir bei der Content Marketing Masters 2015 gelernt haben

Die Content Marketing Masters Konferenz 2015 fand am 28. Mai in Berlin statt und VOTUM war dabei! In spannenden Vorträgen und Praxisbeispielen ging es den ganzen Tag lang um die Fragen: Wie funktioniert Content Marketing und wie erreiche ich möglichst viele potenzielle Kunden? Die fünf wichtigsten Dinge, die wir bei der Veranstaltung gestern gelernt haben, stellen wir Ihnen hier vor.

Sharing Economy: Chancen für den E-Commerce und die Konsequenzen für die Arbeitswelt von morgen

Sharing Economy, Shareconomics, Share Community. Sind diese Buzzwords ein radikaler Wandel für den Handel oder nur ein Zeitgeist-Phänomen von Großstädtern? Was ist dran am neu verstandenen Ideal des Teilens? Welche technologischen Möglichkeiten bietet das Internet für nachhaltigen E-Commerce und welche Konsequenzen hat es auf die Arbeitswelt von morgen? Wir haben mit Michael Kuhndt, dem Director des Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP) in Wuppertal gesprochen.

Content Marketing – wertvolle Inhalte erfolgreich platzieren

Content-Marketing hat sich vom bloßen Buzzword längst zu einem wichtigen Marketing-Instrument entwickelt. Wer originelle, unique Inhalte online richtig platziert, wird seine Sichtbarkeit erhöhen, Traffic steigern und langfristig die eigene Reputation und Autorität stärken. Dazu stehen unterschiedlichste Formate und Kanäle zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen, wie man seinen Content effektiv plant und wo er die gewünschte Wirkung zeigt.

Erfolg durch Online-Marketing: Wie Sie im E-Commerce durchstarten

Leistungsfähige Shopsysteme wie OXID oder Magento bilden die Grundlage für erfolgreiche Geschäfte im Internet. Doch wenn Sie Erfolg im digitalen Business haben wollen, reicht eine moderne E-Commerce-Plattform mit stabiler Systemarchitektur nicht aus: Weil unzählige beinahe identische Produkte um die Aufmerksamkeit der User buhlen, verkaufen sich auch online Produkte nicht „von selbst“. Online-Marketing sorgt dafür, dass Ihre Zielgruppe trotzdem den Weg in Ihren Shop findet. Wie Ihnen die wichtigsten Disziplinen im Online-Marketing zum Erfolg verhelfen:

Corporate Websites, Teil 1 – 10 Tipps für optimierte Unternehmensauftritte

Klar, zielsicher und unverwechselbar: erfolgreiche Unternehmens-Websites müssen heute mehr bieten als ein paar Informationen und Bilder vom Team und dem Firmengebäude. Eine professionelle Corporate Website informiert und unterhält ihre Zielgruppe gleichermaßen. Sie holt Kunden emotional ab und zieht sie tief in die Unternehmenswelt hinein. Dadurch erhöhen Sie nicht nur Ihre Bekanntheit, sondern verbessern auch Kontakt- und Kundenzahlen. Wie Sie Ihre Corporate Identity optimal in Ihre Online-Strategie integrieren, für ein konsistentes Markenbild über alle Online-Kanäle sorgen und das Potenzial der Corporate Websites auch im B2B-Bereich voll nutzen, lesen Sie in unseren Tipps für optimierte Unternehmenswebsites.

Facebook oder nicht? Wie Sie Ressourcen im B2B-Bereich sparen

Facebook ist für alle da! Im Jahr 2014 haben beim größten Social Network der Welt mehr als 27 Mio. Deutsche ein Profil. Seine riesige Reichweite macht Facebook daher zu einer der wichtigsten Plattformen für digitale Markenbildung im Internet. Doch B2B-Entscheider sollten genau hinsehen, bevor sie hier investieren: Nirgends werden mehr Ressourcen verschwendet als an dieser Stelle, denn für viele Produkte ist Facebook die falsche Werbeplattform. Wir sagen Ihnen, wie Sie Zeit und Geld sinnvoll einsetzen – und wo man beides sparen kann.